Beschleunigung

Bildteppich Beschleunigung, 2008.
110 x 125 cm. Leinen, Seide, Silber, Metall, Röntgenbilder, Rinde auf Leinen.

Beschleunigung

Im Werkzusammenhang integrierte Objekte bringen jeweils eigene, oft über die Lebenszeit des Menschen hinaus reichende Zeitbilder mit.

Das Werk befindet sich im Besitz der Künstlerin. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.

Im Werkzusammenhang integrierte Objekte bringen jeweils eigene, oft über die Lebenszeit des Menschen hinaus reichende Zeitbilder mit.

Eine Entgrenzung erfahren auch die Bildmaterialien. Keines der verwendeten Elemente, seien es nun Garne, Rinde, Computerteile, Röntgenaufnahmen oder Handys, erfüllen eine eindeutige Funktion im Werk. Rinde kann gleichzeitig Bildträger und ästhetisches Element, sozusagen Farbe, sein.
Der zusammenfallende Baum, der in seinem Wachstum unterbrochen ist, bringt unterschiedliche Zeit- und Raumdimensionen ins Werk. Der Baum wird oft geopfert und ist hier als Kontrast zu der künstlichen Welt projektiert.
Die Schrift hat mit unserer rasend beschleunigten Zeit zu tun. Ich werde aber in Zunkunft keine Texte mehr verwenden, weil der Betrachter lesen gelernt hat und darum immer am Text hängen bleibt, der eigentlich nur ein ästhetisches Element sein sollte.

Das Werk befindet sich im Besitz der Künstlerin. Bei Interesse nehmen Sie bitte Kontakt mit mir auf.